Benötige eure Hilfe, GP1300 stottern ab 5000rpm

Benötige eure Hilfe, GP1300 stottern ab 5000rpm

Ungelesener Beitragvon sebster » 23.08.2016, 21:35

2005er Yamaha GP1300R 150h ohne PValves, Ölpumpedeaktiviert, betrieben mit Superbenzin 1:50 m. Yamalube, Kat wohl noch original verbaut.

Diese Saison ca. 12h sauber gelaufen dann trat folgendes Symthom auf:

Es fehlte Leistung ca. 20%, drehte nur noch ca.5500-5800 Umdrehungen, nach ca.15 min fahrt ging dann wieder alles einwandfrei dachte es lag am unruhigen Wasser.

Nächste Ausfahrt, wieder fehlte Enddrehzahl neu war ab und zu einzelne Fehlzündungen bzw. unsaubere Verbrennung, wurde durch weitere Fahrt nicht wie beim letzten mal besser, dachte es liegt an den Kerzen, diese getauscht Problem verstärkt ab 5000 stotternde Verbrennung max. Drehzahl 5800-6000 macht sich natürlich auch in der Geschwindigkeit bemerkbar, aktuell 51mph anstatt 65mph

Meiner Einschätzung nach klingt es nach Fehlzündungen aber kein hartes stottern wie z.B.: beim Drehzahlbegrenzer eher dumpf Richtung Auspuff, wie erwähnt erst im oberen Drehzahlbereich ab ca. 5000, (Rücktausch auf die alten Kerzen keine Veränderung mehr) untenraus eigentlich alles wie gewohnt.

Folgendes habe ich geprüft:

Kompression i.O. 7,5bar durch die Bank, kalt

Yamaha Diagnose ok keine Fehlercodes alle Sensorwerte plausiebel soweit ich das beurteilen kann

KAT keine veränderte Geräusche wahrnehmbar, hab vorsorglich eine Dplate gekauft, noch nicht verbaut.

Tank auf Wasser und Verunreinigung geprüft, Benzinpumpe demontiert

Benzinfilter/Benzinpumpendruck o.k. 3,5bar stabil (im stand gemessen)

Zündkerzen neu BR8ES-11

Kerzenbild nach Probefahrt, schwarz eher fett?

Zündkabel ohmisch durchgemessen ok

Zündspulen alle proforma ausgetauscht

Es steht ein wenig Öl in der Bilch evtl vom Öltank da der nich gänzlich leer gemacht wurde kann natürlich auch vom Motor-Kurbelgehäuse/Auspuff stammen konnte aber noch keinen Austritt feststellen.

Um die Einspritzdüsen zu reinigen wurde ein Fuelsystemcleaner gefahren, können natürlich trotzdem defekt/verunreinigt sein

Wollte jedoch, bevor ich ihn zerlege um an diese dran zukommen, ebenso an das Thema D Plate gehe, hier um eure Hilfestellung-Ideen-Erfahrungswerte bitten vielleicht bin ich ja auf dem Holzweg und hab was offensichtliches vergessen

Danke euch im vorraus
sebster
Rang 1
Rang 1
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.08.2016, 10:35
Ich fahre: Sitzer
Marke: Yamaha
Modell: GP1300R
Heimat Strecke: Speyer Rhein

Re: Benötige eure Hilfe, GP1300 stottern ab 5000rpm

Ungelesener Beitragvon A.Haas » 07.09.2017, 16:30

Hi
auch wenn es schon 1 Jahr her ist... Ich habe derzeit genau das gleiche Problem. BEim 1300GP R BJ. 2004.
Ich bin dabei ausgekommen das mein Kat sich gelöst hat und dieser den Auspuff ''verstopft''.
Hast du die D-Plate verbaut und kannst mir sagen ob diese funktioneriert oder ob es eine andere Lösung gibt. vllt Kat ausbauen ohne D-plate ersatz.


MfG
A.Haas
A.Haas
 

Re: Benötige eure Hilfe, GP1300 stottern ab 5000rpm

Ungelesener Beitragvon A Haas » 12.01.2018, 23:58

Update,
Ich habe die d Plate verbaut und mein waverunner läuft wieder top.
Kosten 60€ zu 1200€ für neuen kat.

Mit freundlichen Grüßen
A Haas
 

Re: Benötige eure Hilfe, GP1300 stottern ab 5000rpm

Ungelesener Beitragvon Olga.123456789 » 26.08.2018, 20:14

Moin moin ich habe auch das gleiche Probleme mit dem Jetski der fährt auch nur 5000 5500 Umdrehung Ich wollte einmal wissen was heißt D Platte
Olga.123456789
 



Ähnliche Beiträge

GP1300 2-Takter Rauchentwicklung
Forum: YAMAHA offene Diskussion
Autor: FRPO
Antworten: 5
NEWBIE freut sich über eure Tipps!
Forum: FREE TALK!
Autor: dolphin002
Antworten: 4
Wo kauft Ihr Eure Teile?
Forum: SEA DOO 4-Tec
Autor: Kroatienangler
Antworten: 8

TAGS

Zurück zu YAMAHA offene Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron