RXT 260RS Wartungen selbst durchführen

Sea Doo Wassermotorräder Leistung und Modifikationen an den 4-TEC Motoren, Kompressor, Ladeluftkühler, Antriebs-, Motorentechnik sowie Projekte.

Moderator: Scotti

RXT 260RS Wartungen selbst durchführen

Ungelesener Beitragvon sas0r » 08.04.2017, 20:25

Hallo,

es gibt ja viele Anleitungen für das Thema, trotzdem möchte ich mal einen neuen Fred aufmachen um evtl. für mich die passenden Antworten zu finden.

Mein RXT aus 2011 hat jetzt etwas über 100h auf der Uhr, alles soweit ok !

Da ich in der Vergangenheit viel Blödsinn bei Werkstätten (Auto,Boot,...) miterlebt habe bin ich momentan auf dem Trip : Wenn du es selbst machst dann weißt du auch das es (ordentlich) gemacht ist.

Beim Boot und Auto hat das die letzten 2 Jahre gut geklappt, Zeit nehmen, viel Lesen ......

- der Kompressor sollte ja bei um die 100h überholt / getauscht werden. Gleich einen Überholten kaufen, der Einbau / Ausbau ist einfach ?
- Sollte der Wear Ring bei 100h getauscht werden ?
- Öl und ZK werden jede Saison von mir getauscht (nach Saisonende)

Welche Dinge sollte man bei dem Modell noch evtl. tauschen oder mal sich näher anschauen ?

Gruß

Sas0r
sas0r
Rang 1
Rang 1
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2015, 20:58
Ich fahre: Sitzer & Steher

Re: RXT 260RS Wartungen selbst durchführen

Ungelesener Beitragvon sas0r » 17.04.2017, 11:50

Danke für die vielen Antworten :)

Kennt jemand einen Händler in Hessen ? Ich muss gestehen alles werde ich nicht selbst machen können....

Gruß
sas0r
Rang 1
Rang 1
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2015, 20:58
Ich fahre: Sitzer & Steher

Re: RXT 260RS Wartungen selbst durchführen

Ungelesener Beitragvon fisch371 » 19.04.2017, 18:07

Hallo,

ich kann dir aus meiner jüngesten Vergangenheit nur sagen, such dir die Werkstatt ganz genau aus, die du an deinen Jet lässt.
Ich hatte meinen Seadoo bei einem gewissen RJ aus Mannheim ..... NIE NIE NIE WIEDER.

Er hat den Kompressorservice gemacht und mir dabei u.a. die ECU zerschossen!!! Am Anfang war es nur der TOPS Sensor und dann ging das IBR nicht mehr ..... nach 3 1/2 Monaten hatte ich dann die Schnauze voll.
Er hat keinerlei Verantwortung übernommen und der ganze Spass hat mich alles in allem 2600 Euro gekostet!

Um wieder einen lauffähigen Jet zu bekommen, musste ich bei einem richtigen Händler eine neue ECU einbauen lassen für schlappe €1500.

Also mein Rat, such dir einen vernüftigen Händler und mach nicht den selben Fehler wie ich.
fisch371
Rang 1
Rang 1
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2017, 17:57
Ich fahre: Sitzer
Marke: Seadoo
Modell: Wakepro 215
Heimat Strecke: Rhein

Re: RXT 260RS Wartungen selbst durchführen

Ungelesener Beitragvon fisch371 » 19.04.2017, 18:37

Sorry habe ich vergessen, wen ich dir emfehlen kann ist Jet Porda in Pfungstadt oder den JetShop Treusch in Edingen-Neckarhausen..... die wissen was sie tun.
fisch371
Rang 1
Rang 1
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2017, 17:57
Ich fahre: Sitzer
Marke: Seadoo
Modell: Wakepro 215
Heimat Strecke: Rhein


Zurück zu SEA DOO 4-Tec

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron