Schwimmhilfe

Moderator: Scotti

Schwimmhilfe

Ungelesener Beitragvon x2 Mosel » 15.12.2009, 14:49

Hallo,
Weiß jemand wo man die Schwimmhilfen für ein Kawasaki x2 herbekommt bzw. Preise???
Oder hat vieleicht noch jemand gebrauchte und will sie loswerden????
Gerne mal anbieten!!
x2 Mosel
Rang 2
Rang 2
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.10.2009, 17:25
Wohnort: Pommern

Ungelesener Beitragvon CJ » 17.12.2009, 00:08

Warum brauchst Du dafür schwimmhilfe?
Bist damit schon gefahren?

Ich frag weil ich auch ein X2 hab, bin damit noch nicht gefahren. Deine Fragen macht mich stutzig :-)
Warum braucht man eine Schwimmhilfe dafür?
Benutzeravatar
CJ
Rang 16
Rang 16
 
Beiträge: 145
Registriert: 29.09.2009, 23:27
Wohnort: Hamburg
Ich fahre: Steher
Marke: Yamaha
Modell: Superjet 701
Heimat Strecke: Grossenbrode

Ungelesener Beitragvon x2 Mosel » 17.12.2009, 18:12

Schwimmhilfe ist vieleicht etwas missverständlich!!
Aber mit den Teilen ist es einfacher das gleichgewicht zu halten.
z.B. für Anfänger wie ich einer bin oder wenn man eine Tube ziehen will.
x2 Mosel
Rang 2
Rang 2
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.10.2009, 17:25
Wohnort: Pommern

Ungelesener Beitragvon jetfreak » 17.12.2009, 19:50

Ich glaube für anfänger lernt man es am snelsten wenn man einfach
ohne versucht,
alle meine kumpels konnten am ersten tag mit einen steher fahren
ohne grosse probleme, einen tube ziehen geht auch hinter einen steher,
wir sind sogar schon mal mit wakeboard dran gefahren!
Wichtig für anfänger ist dass mann nicht plötslich ganz vom gas runter geht wenn es einen zu snell geht, weil dann verliert man komplett die balans, langsam runter vom gas und die kurven so weit wie möglich machen! Der rest ist eigentlich übungssache!
Und vorsich wenn man runter fällt und wieder drauf will, das man den jetski nicht so schräg hällt das die nad von der motorhaube zu lange unter wasser bleibt, den dann kann wasser rein laufen!
Benutzeravatar
jetfreak
Rang 29
Rang 29
 
Beiträge: 271
Registriert: 13.07.2009, 11:46
Wohnort: venlo niederlände

Ungelesener Beitragvon x2 Mosel » 18.12.2009, 11:35

Hab es noch nicht richtig auspobieren können.
Musste erst einwenig schrauben und mich mit der Sache auseinander setzen. Läuf jetzt super, ist aber leider Winter!!!!!!!!
Und so wahnsinnig im Winter zu fahren da fehlt mir was!!!
(Trockenanzug oder sowas!!!!!!!!!! :big_cry )
x2 Mosel
Rang 2
Rang 2
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.10.2009, 17:25
Wohnort: Pommern

Ungelesener Beitragvon CJ » 18.12.2009, 15:03

x2 Mosel hat geschrieben:Hab es noch nicht richtig auspobieren können.
Musste erst einwenig schrauben und mich mit der Sache auseinander setzen. Läuf jetzt super, ist aber leider Winter!!!!!!!!
Und so wahnsinnig im Winter zu fahren da fehlt mir was!!!
(Trockenanzug oder sowas!!!!!!!!!! :big_cry )


Hehe, noch ein Leidensgenosse :-)
Der Post könnte genauso von mir kommen.
Hab genau die gleiche Situation.
Ausser das mit der Schwimmhilfe.

PS: hab vor kurzen sowas über google gefunden. Waren seiten"flügel".
Haben ca. 100e gekostet.

Vielleicht findest Du die noch!


PS2: ruf den Ma an, vielleicht gibt der die ohne den Jet ab??
http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=70597644

Hier noch einer http://cgi.ebay.de/Jetski-Kawasaki-X-2_ ... 35a5b8585e
Zuletzt geändert von CJ am 18.12.2009, 15:22, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
CJ
Rang 16
Rang 16
 
Beiträge: 145
Registriert: 29.09.2009, 23:27
Wohnort: Hamburg
Ich fahre: Steher
Marke: Yamaha
Modell: Superjet 701
Heimat Strecke: Grossenbrode

Ungelesener Beitragvon jetfreak » 18.12.2009, 15:07

Eine frage, wie weiss mann den das der ski super läuft wenn mann noch nicht damit auf den wasser gewesen ist???
Benutzeravatar
jetfreak
Rang 29
Rang 29
 
Beiträge: 271
Registriert: 13.07.2009, 11:46
Wohnort: venlo niederlände

Ungelesener Beitragvon CJ » 18.12.2009, 15:23

jetfreak hat geschrieben:Eine frage, wie weiss mann den das der ski super läuft wenn mann noch nicht damit auf den wasser gewesen ist???


Also ich kann nur für mich sprechen. Meiner springt sofort an. Reagiert sofort auf Gasgeben, verschluckt sich nicht oder ähnliches. Dreht sauber hoch.

Ob der wirklich gut läuft, erfährt man nur im Wasser bei ersten Ausfahrt.
Benutzeravatar
CJ
Rang 16
Rang 16
 
Beiträge: 145
Registriert: 29.09.2009, 23:27
Wohnort: Hamburg
Ich fahre: Steher
Marke: Yamaha
Modell: Superjet 701
Heimat Strecke: Grossenbrode

Ungelesener Beitragvon jetfreak » 22.12.2009, 15:53

Genau, ob er richtig läuft erfärht man nur im wasser,
das der jet am land gut anspringt und sauber dreht sagt eigentlich
gar nix, die probleme merkt mann erst im wasser! das muss mann sehen alsob man ein auto im stand laufen lässt und dann sagt, er fährt sich gut!
Hasst du den jet schon am wasser angeschlossen oder nur trocken laufen lassen?
Benutzeravatar
jetfreak
Rang 29
Rang 29
 
Beiträge: 271
Registriert: 13.07.2009, 11:46
Wohnort: venlo niederlände

Ungelesener Beitragvon jetfreak » 23.12.2009, 20:12

Benutzeravatar
jetfreak
Rang 29
Rang 29
 
Beiträge: 271
Registriert: 13.07.2009, 11:46
Wohnort: venlo niederlände

Ungelesener Beitragvon ferdy01kart2 » 29.12.2009, 01:07

kann man die Schwimmhilfe an einen kawa sx550 dranbauen
Benutzeravatar
ferdy01kart2
Rang 6
Rang 6
 
Beiträge: 40
Registriert: 23.05.2007, 22:58
Wohnort: niederlehme
Ich fahre: Steher
Marke: kawasaki
Modell: sx550
Heimat Strecke: zeuthner see

Ungelesener Beitragvon jetfreak » 29.12.2009, 19:53

Ha ha, ne leider nicht, oder du mustest sie permanent befestigen!
Ich könnte aber einen snellcursus steher fahren anbieten wenn sich noch mehr anfänger melden!
Benutzeravatar
jetfreak
Rang 29
Rang 29
 
Beiträge: 271
Registriert: 13.07.2009, 11:46
Wohnort: venlo niederlände

Ungelesener Beitragvon X2 » 31.12.2009, 21:32

Habe auch die "Hilfen" ist gut für 2 Personenbetrieb!
Aber wenn schon denn schon :
Bild

Der "Schwimmhilfensatz" ist 3 Teilig, und sollte laut Kawasaki NUR zusammen gefahren werden. Da wenn man ohne vorderen "Nase" Gas gibt, taucht die Nase unter Wasser und man hat ein U-Boot :-))

ist aber alles Quatsch! geht ohne Vorn und auch ohne alles...

Gruß Dirk
X2
Rang 5
Rang 5
 
Beiträge: 30
Registriert: 09.08.2008, 23:28
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Ich fahre: Sitzer & Steher
Marke: Kawasaki
Modell: X2
Heimat Strecke: D-Dorf

Ungelesener Beitragvon CJ » 16.04.2010, 23:45

Oh Man. Bin heut zum ersten Mal mit meinem X2 gefahren.

Ich glaub/bin zimlich sicher, ich brauch so ne Schwimmhilfe auch.
Bin nur am kippen rechts und links. Draufsteigen ich auch unmöglich wenn cih den Boden unter den Füssen nicht hab. Bin deswegen Uffer entlang gefahren. Nur im liegen hats paar Mal geklapt :big_applaus .
Richtig stabil wird er wenn man bischen schneller ist, dann ist es aber unmöglich sich hoch zu ziehen. Hab am ganzen Körper Muskelkater als ob ich ganzen Tag geschuftet hab!

Jetzt weis ich aber dass der läuft. Nächstes Mal gehts an die Ostsee.
An der Elbe war nicht so. Da werden hoffentlich paar mehr Leut sein. Vielleicht kann einer paar Tips geben.
Sonst bin ich sehr froh dass keiner mich heute gesehen hat, war bestimmt zum tot lachen.
Benutzeravatar
CJ
Rang 16
Rang 16
 
Beiträge: 145
Registriert: 29.09.2009, 23:27
Wohnort: Hamburg
Ich fahre: Steher
Marke: Yamaha
Modell: Superjet 701
Heimat Strecke: Grossenbrode

Ungelesener Beitragvon X » 17.04.2010, 09:10

Wer nicht wagt, der kann auch nicht gewinnen :-)

Bild
Benutzeravatar
X
'
'
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.02.2006, 01:00
Wohnort: Berlin
Ich fahre: Sitzer & Steher
Marke: SeaDoo
Modell: RXP 260

Ungelesener Beitragvon X2 » 10.05.2010, 09:52

Hallo und willkommen im (X2) Club :big_applaus

das Starten ist am Amfang nicht so leicht wie man es sich vorstellt. geht aber nach kurzer Eingewöhnungszeit.

Kleiner Tip:
Motor läuft. Von hinten der Dame nähern, mit beiden Händen fest an den Hüften( Jet-Enden) packen, unter Wasser drücken und mit den Knieen besteigen. Drauf achten, das man den Jet beidseitig gleich belastet, sonst kippt man schnell um. Nun schnell an den Lenker fassen und Gas geben. Beim Losfahren aufstehen und Spas haben .

Es gibt auch die Möglichkeit von der Seite aufzusteigen, aber das habe ich auch noch nicht geschaft :-(

und noch viel Spaß mit dem "bessten Jet auf dem Wasser"
X2
Rang 5
Rang 5
 
Beiträge: 30
Registriert: 09.08.2008, 23:28
Wohnort: NRW/Ruhrgebiet
Ich fahre: Sitzer & Steher
Marke: Kawasaki
Modell: X2
Heimat Strecke: D-Dorf

Ungelesener Beitragvon CJ » 24.05.2010, 16:59

Hallo.

Gestern wars soweit. Hab mich mitt paar Jetter an der Ostsee verabredet. Nach kurzer Erklärung von den Profis wie es richtig geht, hab ich es versucht. Hat gleich bei ersten Mal geklappt!!? Damit hab ich echt nicht gerechnet.
Die Schwimmhilfe brauch ich jetzt nicht :-)
Nach paar Stunden rumfahren fühl ich mich sicherer auf dem Teil. Im Stehen hab 2 Mal probiert. Beide Mal hab ich sehr spektakulär das "Schiff" verlassen :-) War wenigstens lüstig für die zahlreichen Zuschauer.

Einer der Jüngs die dabei waren, hat mir seinen echten Steher zu üben gegeben. Ich hab nicht gefragt was er an dem alles gemacht hat, aber mich an dem festhalten ging nicht. Konnte mit der Leistung nicht klar kommen. Hab dann schwächeren Steher zum Übern bekommen.
Mit dem ging es dann besser.

Hier ein Video von meiner ersten Fahrt : http://www.youtube.com/watch?v=x8sd0p46fhw
Benutzeravatar
CJ
Rang 16
Rang 16
 
Beiträge: 145
Registriert: 29.09.2009, 23:27
Wohnort: Hamburg
Ich fahre: Steher
Marke: Yamaha
Modell: Superjet 701
Heimat Strecke: Grossenbrode

Re: Schwimmhilfe

Ungelesener Beitragvon Norman » 08.02.2012, 00:23

Benutzeravatar
Norman
JETPROFI
JETPROFI
 
Beiträge: 459
Registriert: 12.09.2010, 22:03
Wohnort: Bestensee
Ich fahre: Sitzer
Marke: Yamaha
Modell: FZR

Re: Schwimmhilfe

Ungelesener Beitragvon horst rosebrock » 18.06.2012, 20:56

schwimmhilfe für steher , neu - 60.- euro horst 0162 8336760
horst rosebrock
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu KAWASAKI offene Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron