Jet Porda und 0900 Rufnummer

Allgemeine Diskussionen.

Jet Porda und 0900 Rufnummer

Ungelesener Beitragvon X » 27.10.2009, 22:13

:big_fliege
Hallo Jungs, wie bestimmt schon der ein oder andere Jet Porda Kunde gesehen hat ist seit Geraumer Zeit nur noch bei Technischen Fragen eine 0900 Rufnummer zu wählen.

Da ich zum Anfang dachte das wäre ein blöder Schertz an die Kunden und Jetski Freunde bin ich doch sehr überrascht das Sie bereits seit einem halben Jahr besteht.

Jetzt muss ich mal an dieser Stelle Fragen wie Ihr das findet?

Was ich dazu sagen kann ist wenn mein Benz mal rumzickt und ich in der Werkstatt Tel. nachfrage woran es liegen könnte musste ich noch nie eine 0900 Nummer wählen.
Benutzeravatar
X
'
'
 
Beiträge: 393
Registriert: 20.02.2006, 01:00
Wohnort: Berlin
Ich fahre: Sitzer & Steher
Marke: SeaDoo
Modell: RXP 260

Ungelesener Beitragvon funnysam » 28.10.2009, 00:34

Also ich gehe mal davon aus, dass dort viele anrufen, die kein Kunde sind und die Techniker Löcher in den Bauch fragen.
Wenn ich allerdings Kunde dort wäre, würde ich eine normale Nummer wählen. Wenn mir dort nicht geholfen wird und auf eine 0900 verwiesen würde, wäre schluss mit lustig. Ich würde sofort wechseln.
Ich komme aus dem Raum Wiesbaden / Mainz. Am Anfang hatte ich überlegt, meinen Seadoo bei JetPorda warten zu lassen, da dieser am nähsten wäre. Allerdings ist er kein offizieller Seadoo Partner mehr, so dass ich doch lieber wo anders hin gegangen bin.
Ich kenne aber auch keinen Yamaha Fahrer, der sein Jet dort hin bringt. Vielleicht wegen der 0900? keine Ahnung. Es ist jedenfalls abschreckend!
Oder wie ist es bei euch?
Benutzeravatar
funnysam
Rang 19
Rang 19
 
Beiträge: 177
Registriert: 23.07.2009, 00:44
Wohnort: nähe Wiesbaden
Ich fahre: Sitzer
Marke: SeaDoo
Modell: RXP
Heimat Strecke: Wiesbaden

Ungelesener Beitragvon X » 28.10.2009, 09:16

Naja wenn wir mal festhalten sind wir nicht in den USA wo jeder 2 einen Jet in der Garage hat. LEIDER :-)

Also so viele können ja nicht bei Porda und co. anrufen. Ich finde es einfach nicht angemessen.

Aber wenn vieleicht noch der ein oder andere dazu einen Beitrag schreibt verschwindet vieleicht ja die 0900 Nummer. :big_schweinkram
Benutzeravatar
X
'
'
 
Beiträge: 393
Registriert: 20.02.2006, 01:00
Wohnort: Berlin
Ich fahre: Sitzer & Steher
Marke: SeaDoo
Modell: RXP 260

Stellungnahme vom Übeltäter

Ungelesener Beitragvon Thomas Porda » 10.12.2009, 12:12

Hallo Ihr lieben Jetfreunde,

bevor hier noch weitere Spekulationen die Runde machen, möchte ich das Rätsel gerne auflösen. Wer mich kennt, weiß dass ich ein äußerst hilfsbereiter Mensch bin und mich auch nicht scheue Sonntags ans Telefon zu gehen um meinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch habe ich in früheren Jahren sehr viel dazu beigetragen, dass das Jetski fahren in Deutschland, in der heutigen Form überhaupt möglich ist.

Den Entschluß eine kostenpflichtige Hotline einzurichten habe ich im letzten Jahr getroffen, da ich mit Anrufen bombardiert wurde, von Leuten die sich im Ebay irgenwelchen Schrott gekauft haben und von mir dann angeleitet werden wollten, diesen Schrott zu reparieren. Natürlich ohne die Absicht bei mir Ersatzteile zu kaufen oder sonst einen Service machen zu lassen.

Hier ging es nicht um eine kurze Info, welche Zündkerze wo reingehört, sondern um teilweise halbstündige Gespräche. Darunter hat mein normaler Geschäftsbetrieb gelitten, also musste ich was unternehmen.

Auf meiner Hompage steht ja, dass ich gerne bereit bin jedem, auch Leuten die bei mir noch nie etwas gekauft haben, mit meinem Fachwissen zu helfen, nur eben für diesen Personenkreis nicht umsonst. Ihr geht ja auch nicht umsonst arbeiten, oder?

Im Übrigen kann man in ein paar Minuten auf einer kostenpflichtigen Hotline Hilfen erhalten, die einem viel Zeit und Ärger ersparen, warum kann man dann für so eine Hilfe nicht mal 5 oder 10 Euro bezahlen. Das ist meines Erachtens nach völlig akzeptabel.

Abschließend möchte ich anmerken, dass ich natürlich jedem meiner Kunden am Telefon kostenlos helfe, das wissen meine Kunden auch. Die die es nicht wissen, sind noch keine Kunden, aber könnens ja werden.

Außerdem machen wir natürlich auch an Sea Doos einen Service, auch wenn wir keine autorisierten Händler dafür sind.

Wer noch weiter Fragen hat, kann mich gerne anrufen.

06157-850096

mit sportlichem Gruß

Thomas Porda

JET - PORDA
Thomas Porda
Rang 1
Rang 1
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.12.2009, 11:49

Re: Jet Porda und 0900 Rufnummer

Ungelesener Beitragvon Anhänger Jet Porda‘s » 12.06.2018, 23:51

Hallo an alle,

Ich kann Herrn Porda dazu nur ermutigen genau diese Struktur (0900) beizubehalten. Damit schreckt er die Gelegenheits Anrufer „was kostet der jet....oder...mach mal günstiger ab“. Keiner kann nachvollziehen was es bedeutet Zeit in Sinnlose Gespräche zu Investieren....weiter so Jet Porda und Herr Porda sowie seinem Team....
Anhänger Jet Porda‘s
 


Zurück zu FREE TALK!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron